Einen Einblick in die Filme gibt es hier im Portfolio.

Vom Fahrradrahmen bis zur gigantischen Walze in einer Papiermaschine – alles verblüffend leicht und stabil dank Carbon. Wie erklärt man das den Besuchern des Deutschen Museums in München am besten?

Meine Kollegen von Neonpastell haben die gesamte Ausstellung konzipiert, für mich hieß es damit:

Konzeption, Dreharbeiten (mit Interviews und Slow-Motion-Aufnahmen) und Schnitt für mehrere dokumentarische Erklärfilme. Schön und spannend anzusehen – und informativ!

Die Filme laufen derzeit exklusiv im Deutschen Museum, eine Vorschau gibt es im Portfolio und einen Einblick in die gesamte Ausstellung gibt die Dokumentation die hier zu sehen ist.

Danke auch an Lukas Schuler und Tobias Hümmler von ab-gedreht! Nachfolgend ein paar Bilder einer tollen Zusammenarbeit – Schutzbrillen auf…

IMG_6205-Tobias-Huemmler-Lukas-Schuler-Focus-PullingIMG_6172-Dreharbeiten-Schreinerei IMG_6222-IPF-Dresden-Simulation-Carbon-Harz-Infiltrierung IMG_6457-Zugpruefung-Maschine-Carbon-Zerreissprobe-Lukas-Schuler IMG_6461-Zugpruefung-Maschine-Carbon-Zerreissprobe